Skydive Airrich Fusion mit Fallschirmsport Schatt

Skydive Airrich:

Nach über 25 Jahren haben wir uns entschlossen uns aus diesem Geschäft zurückzuziehen und es an unseren Kollegen und Freund Bertwin Schatt übergeben.

Bei unseren lieben Passagieren, die uns in all den Jahren begleitet haben, möchten wir uns von ganzem Herzen für das entgegen gebrachte Vertrauen bedanken.

Viele von Euch werden wir auch weiterhin privat am Sprungplatz treffen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Petra und Erich, Skydive airrich

Skydive Airrich Fusion Fallschirmsport Schatt

Skydive Airrich Fusion Fallschirmsport Schatt

Fallschirmsport Schatt:

Ich bedanke mich über das entgegen gebrachte Vertrauen von Erich und Petra und freue mich auf die Herausforderung, sowie auf Bestands- / Stammkunden von airrich.de, die von mir natürlich den gleichen tollen Service erwarten können wie bisher.

Selbstverständlich freuen wir uns auch auf die neuen Tandemsprung Passagiere die den Tandemsprung aus 4300 Meter sowie aus 6000 Meter noch vor sich haben. Mit unseren besonderen Angeboten auf dem Flugfest Cham sowie Sprungtermine in Arnbruck, haben alle Gäste jetzt noch mehr Auswahl für den Tandem Fallschirmsprung.

2 Kommentare zu “Skydive Airrich Fusion mit Fallschirmsport Schatt

  1. Helmut Müller am :

    Mein Freund Erich, den ich seit mehr als 20 Jahre kenne. Wir haben am Boden als Nebenjob da was zusätzlich gemacht. Erich ist dann abgehoben und hat seine Skydive verwirklichen können. Toll !
    2013 hat er mich aus 4300 Meter mitgenommen. Seit dem bin ich Süchtig den freien Fall und und das schweben an einem Fallschirm zu genießen. Das alles können wir auch dem Bertl zutrauen. Wünsch dir viel Erfolg.

    • schattbertwin am :

      Danke Helmut,
      freut mich sehr Dich und viele weitere Passagiere dieses schöne Skydive Abenteuer näher zu bringen.
      Unsere Tandemsprung Erlebnisse werden natürlich auch über die Weihnachtszeit versendet und ab März / April auf unseren Sprungplätzen eingelöst.

      Wir sehen uns sowieso nächstes Jahr in 6000 Meter zum Fallschirmspringen mit Sauerstoff und gigantischen 90 Sekunden Freifall.

      Grüsse Bertwin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.