Beim sogenannten Einweisungstandem wird dem AFF Schüler auf sichere und einfache Art, die Möglichkeit gegeben mit dem Freifallgefühl und bestimmten Aufgaben zurecht zu kommen bzw. das erste mal durchzuführen.

AFF Einweisungstandem

Dabei können die Sprungschüler den idealen Absprung aus dem Flugzeug schon selbst einleiten, damit dies beim nächsten Sprung ohne Lehrer funktioniert. Im freien Fall den Körper kontrolliert zu bewegen, das ist im ersten Moment noch etwas komisch.

Beim Tandem können die Schüler zeigen ob Sie die Körperhaltung aus der Erstsprungeinweisung verstanden haben. Ebenfalls wird auch die Höhenkontrolle und das Höhenbewusstsein trainiert.

Schirm öffnen und lenken beim Einweisungstandem

Schließlich wird von den Schüler auch der Hauptschirm in 1700 – 2000 Meter geöffnet um die weiteren Schritte, wie Kappenkontrolle, Flairprobe usw. zu machen. Das fliegen mit dem Fallschirm, einleiten von leichten Drehungen und das flairen (bremsen) kann in ausreichender Höhe ausgiebig ausprobiert werden.

Bei der Landung übernimmt der Fallschirmsportlehrer die Steuerleinen wieder, aber der Schüler behält die Hände ebenso in den Steuerschlaufen und hilft natürlich mit, was am Schirm im Vorfeld geübt wurde.

Termine & Anfrage

* Pflichtfelder