Tandemsprung von Alois aus Pegnitz

Der Tandemsprung von Alois aus Pegnitz war eine tolle Erfahrung. Er konnte sich nicht vorstellen wie man seinen eigenen Körper fliegen kann und wie sich dies bei der Änderung der Körperhaltung auswirkt.

Tandemsprung Pegnitz Kunde

In der Gruppe kamen die sympathischen Gäste nach Klattau um da einen tollen Tag zu erleben. Schon die Anreise war wunderschön, durch die verschlafenen Dörfer nach dem Grenzübergang Furth im Wald.

Nach ca. 20 Minuten nach der Grenze war der Sprungplatz schon in Sichtweite und ein tolles Wochenende stand der Gruppe bevor. Am Tag der Anreise hatten wir noch den Abend zusammen im Flugplatzrestaurant verbracht und am nächsten Tag ging es dann rund.

Fallschirmsprung in Klattau aber trotzdem sehr deutsch

Meist kommen die bayerischen Gäste mit einem flauen Gefühl im Bauch nach Klattau, da die meisten der Meinung sind da sprechen ja alle nur tschechisch. Ganz überrascht ist man dann, wenn eigentlich am gesamten Flugplatz deutsch und gelegentlich englisch gesprochen wird.

Der Flugzeugbetreiber ist übrigens auch kein tschechischer Landsmann, sondern aus dem schönen Österreich. Schon fast 30 Jahre ist dieser aber auf dem Flugplatz Klatovy ansässig und betreibt da den Flugzeugpark in ganz Europa.

Weitere Tandemsprung Beiträge aus Klatovy